FF Weinburg - am Saßbach

Markierung Gefährlicher Güter

Straßenfahrzeuge, Eisebahnwaggons und Container, die bestimmte gefähliche Güter transportieren müssen durch orangefarbene Warntafeln markiert sein. Bei den Warntafeln wird zwischen "Allgemeiner Kennzeichnung" und "Spezieller Kennzeichnung" unterschieden. Die allgemeine Kennzeichung ist eine eine orangefarbene Warntafel mit schwarzem Rand.

 

Diese kennzeichnet Sammeltransporte verschiedener gefählicher Stoffe. Die spezielle Kennzeichung gibt genauen aufschluss über das transportierte Gut und welche Gefahr von ihm ausgeht. Auf der Warntafel (oranger Hintergrund) für die spezielle Kennzeichnung sind die Gefahrnummer und die Stoffnummer des transportieten Stoffes angegeben (siehe Abbildung).

Gefahrnummer (Kemler-Nummer)
Stoffnummer (UN-Nummer)

Gefahrnummern

Die Gefahrnummer gestattet eine Schnellerkennung der möglichen Gefahren. Sie besteht aus zwei oder drei Ziffern, welche im allgemeinen folgende Bedeutung besitzen:

Gefahrnummern allgemein
2 Entweichen von Gas druch Druck oder chemische Reaktion
3 Entzündbarkeit von flüssigen Stoffen (Dämpfen) und Gasen oder selbsterhitzungsfähiger flüssiger Stoff
4
Entzündbarkeit von festen Stoffen oder selbsterhitzungsfähiger fester Stoff
5 Oxidierende (brandfördernte) Wirkung
6 Giftigkeit oder Ansteckungsgefahr
7 Radioaktivität
8 Ätzwirkung
9 an 1. Stelle: verschiedene gefährliche Stoffe
an 2. oder 3. Stelle: Gefahr einer spontanen heftigen Reaktion
0 ohne weitere Bedeutung
Weiters:
-

Die Verdoppelung einer Ziffer weist auf die Zunahme der entsprechenden Gefahr hin.

- Ein "X" vor der Gefahrnummer bedeutet, dass der Stoff gefährlich mit Wasser reagiert.
- Einige Ziffernkombinationen besitzen jedoch eine besondere Bedeutung (siehe Liste der Gefahrnummern)

Liste aller Gefahrnummern

 

Stoffnummer

Über die Stoffnummer (UN-Nummer) kann der Stoffname des gefährlichen Gutes ermittelt werden. Genauere Informationen über Gefahren und Schutzmaßnahmen erhält man über entsprechende Nachschlagewerke (z.B. Hommel) bzw. Datenbanken.

Liste aller Stoffnummern

 

Quelle: Dr. Otto Widetschek's "Der kleine GEFAHRGUT-HELFER", Leopold Stocker Verlag

 

FF Weinburg a. S. - Weinburg 71 - 8481 Weinburg - FuB-Nr 55048 - HBI Thomas Pichler